Reisetagebuch 2020 · 05. August 2020
Vor der Einreise nach Kroatien müssen wir uns coronabedingt bei der Kroatischen Regierung registrieren. Um, so heißt es, lange Wartezeiten an den Grenzen zu vermeiden, kann man das auch Online tun. Das tun wir nach einem ausgiebigen Frühstück unter dem Wallnussbaum. Das Formular ist schnell ausgefüllt, abgeschickt und bestätigt. Bevor wir bei Attila los fahren, gibt es noch schnell 2 kleine Gastgeschenkchen von Attilas Frau. Es ist heiß, über ganz Ungarn scheint es kein einziges...
Reisetagebuch 2020 · 02. August 2020
Ihr könnt euch sicher vorstellen, in welche Richtung unsere Reise weiter geht... Ja, natürlich, es geht weiter Richtung Süden. Zunächst nach Ungarn. Ungarn, das Land, in dem wir wohl schon am Häufigsten waren. Ungarn, da waren wir Beide schon in den Siebzigern, als es noch den Ostblock gab. Mit unseren Eltern am Balaton, dem sogenannten Plattensee, Bert als "Ossi"" und ich als "Wessi". Da werden Kindheits- und Jugenderinnerungen wach. Für DDR-Bürger war Ungarn damals ein beliebtes...

Reisetagebuch 2020 · 30. Juli 2020
Die Slowakei, oder offiziell Slowakische Republik, ist, zumindest bei uns, nicht gerade das für Deutsche Urlauber am meisten favorisierte Reiseland oder als Touristenmagnet bekannt. Viel zu wenig wissen wir über dieses mit 5 Millionen Einwohnern recht kleine Land. Bisher fiel es immer durch das Raster unserer Reiseplanungen. Dieses Jahr hat es doch unser Interesse geweckt und um es gleich vorweg zu nehmen, nicht zu Unrecht. Die Slowakei, ein Teil der 1918 gegründeten Tschecheslowakei, nach...
Reisetagebuch 2020 · 28. Juli 2020
Als wir am Sonntag Morgen die Augen aufschlagen, trübt sich unsere Stimmung und somit unsere Vorfreude auf die beginnende Reise. Der Wetterbericht hat Recht, es regnet. Nein es regnet nicht nur, es schüttet wie aus Eimern. Gut, wir sind ja noch Zuhause und müssen kein Hotelzimmer pünktlich verlassen. Also, erstmal Kaffee trinken und abwarten, ausgiebig frühstücken. Unsere Jungs sind noch da, wir werden uns einfach Zeit lassen. Egal und wenn wir erst mittags weg kommen, die dunklen Wolken...

Vorbereitungen 2020 · 15. Juli 2020
Im Mai waren wir vorsichtig optimistisch, im Juni voller Euphorie und jetzt Mitte Juli ist unsere Stimmung wieder etwas gedämpft, zumindest, was das Reisen angeht. Bei uns in Niedersachsen gibt es seit Montag wieder einige Lockerungen, z.B. dürfen Restaurants wieder Buffets anbieten, auch bei sportlichen Aktivitäten und im kulturellen Bereich wird weiter gelockert. In den Medien ist Corona nicht mehr täglich und allgegenwärtig präsent. Nur USA und die Ballermanntouristen finden momentan...
Vorbereitungen 2020 · 07. Mai 2020
Heute haben wir den 15.07.2020... Eigentlich wollte ich kurz meinen Artikel "Fernweh" überarbeiten und dann ist es geschehen: Ich habe versehentlich den gesamten Beitrag gelöscht! Im Jimdo suport kam die ernüchternde Antwort auf meine Frage: "Inhalte deiner Website, die du selber gelöscht hast, können nicht wiederhergestellt werden." Heul! Mit voller Hingabe hatte ich diesen Artikel während des Corona-Lockdowns über unser verpasstes Abenteuer geschrieben, schön ausgiebig , was uns alles...

Reisetagebuch 2019 · 22. August 2019
Eine Fähre bringt uns rüber zur Kurischen Nehrung, jener 98 km langen und sehr schmalen Halbinsel, die Weltkulturerbe ist. 52 km gehören zu Litauen und die restlichen 46 km zur Russischen Exklave Kaliningrad. Durch die Länge unserer heutigen Tour, stoppen wir nicht auf der Litauischen Seite der Nehrung... Leider... Es ist schon nachmittags und wir wissen ja, wie lange manchmal so ein Russischer Grenzübertritt dauern kann und ziehen es vor, erst einmal auf die Russische Seite zu kommen. Die...
Reisetagebuch 2019 · 20. August 2019
Von Shlisselburg (Schlüsselburg) sind es noch ca. 200 km bis Ivangorod auf Russischer Seite und Narva auf Estnischer Seite. St. Petersburg, was von Schlüsselburg ca 35 Km entfernt ist umfahren wir ganz großräumig. Man merkt, bzw. so interpretieren wir das, dass wir uns im Speckgürtel von St. Petersburg befinden. Überall entstehen schöne Neubauhäuser, die Orte, die wir durchfahren, wirken gepflegt. In Ivangorod müssen wir schon vor der Stadt an einer Kontrollstelle halten und erst als...

Reisetagebuch 2019 · 17. August 2019
Immer diese Wetterkapriolen! Jaja, das Wetter, dass sich echt zum Lieblingsthema entwickelt hat... ;-) ! Bei der Abfahrt in Kem ist der Himmel, wieder wie gewohnt verhangen und es ist wie gewohnt kalt am Morgen und wie gewohnt ziehen wir uns wieder dementsprechend an. Man kann sich in der Motorradkluft kaum bewegen... Es ist August und seit Tagen habe ich so Einiges übereinander an: Unterhemd, warme Motorradunterwäsche, 2 Paar Socken, langärmeliges Tshirt, winddichte Sweatjacke,...
Reisetagebuch 2019 · 14. August 2019
Sehr nachdenklich verlassen wir Murmansk und auf gleicher Straße geht es trüb, so das Wetter, so auch unsere Stimmung, wieder Richtung Süden! Ab jetzt geht es irgendwie auch in Richtung Zuhause... Es regnet nicht, am Sonntag Morgen ist nichts los und wir kommen zügig raus aus der Stadt und mit jedem gefahrenen Kilometer bessert sich das Wetter, die Sonne kommt mehr und mehr durch, bis wir nur noch blauen Himmel haben. Es tut gut, Sonnenstrahlen zu spüren. Wir übernachten noch einmal, wie...

Mehr anzeigen



Die mit einem (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du also auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von dem betreffenden Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Wir empfehlen  nichts, was wir nicht selbst für gut befinden und für das wir nicht einstehen.